James Bond powerded by BONEX – unsere Scooter in der TV-Sendung „GRIP das Motormagazin“!

Welcher Mann träumte nicht schon einmal von seinem eigenen Bond-Auto?

Gesagt getan – in der November Ausgabe des TV-Magazins „GRIP – Das Motormagazin“ nahm Moderator Helge Thompson sich vor, das Bond- Unterwasser-Auto aus „Der Spion, der mich liebte“ nachzubauen. Dass dieses Auto sich ganz wie im Film nicht nur über- sondern auch unterwasser bewegen sollte, stellte die größte Herausforderung da! Somit durften hierbei zwei BONEX Scooter als Unterwasserantrieb nicht fehlen.

In einer Straubinger Autowerkstatt in Bayern stellten sich Rudi Dietl und sein Team der Herausforderung in nur 4 Wochen einen Lotus Esprit S1 unterwassertauglich á la James Bond umzurüsten.
Nachdem der Lotus zuerst wasserdicht gemacht wurde, wurde als nächstes das Problem der Fortbewegung gelöst. Hierfür montierte das Team am Heck zwei leistungsstarke BONEX Scooter, die für den nötigen Vortrieb sorgen sollten. Während der folgenden Wochen mobilisierte das Team sämtliche Kräfte und Kreativität um das Bond-Projekt umzusetzen.

Nach ersten Versuchen, die einige technische Probleme aufwiesen, zahlten sich jedoch alle Anstrengungen aus. Der Bond-Nachbau bewegte sich, steuerbar mit Hilfe der BONEX-Scooter, erfolgreich mehrere Meter unter Wasser fort und brachte Team und Sicherheitstaucher wieder unversehrt an Land!

Fazit: James Bond ist eben doch einzigartig, trotzdem hat das Projekt mit viel Elan und Einsatz aller Beteiligten funktioniert und war zusätzlich für Team und Taucher ein außergewöhnlicher Spaß!

Wir freuen uns, dass wir die Sendung „GRIP – das Motormagazin“ mit unseren Produkten erfolgreich unterstützen konnten.

Der ganze TV-Bericht findet ihr unter folgendem Link:
http://www.rtl2.de/sendung/grip-das-motormagazin/video/1832-james-bond-spezial/28027-helge-baut-unterwasser-bond-car/